Wenn der Sonnenschein das Schneekristall erhellt

Der Name lässt von einer Skisprung-Szene aus dem Helikopter heraus träumen, jedoch bleibt das Fly-Ski-Shuttle von Trentino auch für eingefleischte Abenteurer lediglich ein Bus, der die Wintersportler vom Flughafen hinauf zum Skiurlaub in Italien transportiert.

Trients Fenster zum Berg
Trentino ist eine Provinz im Norden von Italien, dessen Bezeichnung aus dem Namen der Hauptstadt Trient hervorgeht. In den Sommermonaten bietet die Stadt in der Nähe des Gardasees selbst eine Fülle an touristischen Verlockungen, in den Wintermonaten zieht es die Urlauber jedoch unwiderstehlich hinauf in die Berge. Im Gegensatz zu den Regionen nördlich der Alpen garantiert ein Skiurlaub in Italien, neben den weißen Pisten und der klaren Sicht über das Bergpanorama, außerdem eine gutes Bündel an Sonne. Zu den beliebtesten Zielen für den Skiurlaub in Trentino zählen vor allem die Ortschaften Madonna di Campiglio und Predazzo, die sich jeweils in unmittelbarer Nähe zu den Pisten der Dolomiten befinden.

Technik in der Gondel und Zauber auf der Piste
Madonna di Campiglio liegt in einer Talsenke zwischen der Brenta-Gruppe und dem Adamello-Presanella Gletscher circa 30 Kilometer entfernt von Trient. Inmitten des einladenden Ambientes des Ortes befindet sich, auf 1550 Metern über der Meereshöhe, auch die Talstation einer der Hauptgondelbahnen der Brenta-Dolomiten. Diese führt den Besucher hinauf in ein alpines Paradies, das Skifahren und Snowboardern eine Varietät von 60 Pistenkilometern offeriert. Die neu eröffnete Seilbahn in Anbindung an Pinzolo stellt den Skilangläufern darüber hinaus ein Panorama von 150 Kilometern zu Verfügung, die sie sportlich und touristisch nutzen können.

Höhenflüge garantiert
Der Fakt, dass Madonna di Campiglio als Austragungsort im Rahmen von Wettbewerben des Alpinen Skiweltcups zu neuem Ansehen gelangte, lässt das nordöstliche Skiparadies Predazzo allerdings kalt wie Schnee. Die Stadt im Nordosten des Val di Fiemme genießt aufgrund der stadteigenen Skisprungschanze eine erhabene Bekanntheit. Des Weiteren besticht die Ortschaft als Knotenpunkt für den Wintersport in Italien, da sie als zentraler Knotenpunkt für eine Vielzahl von Skigebieten dient. Der
Skiurlaub in Trentino
sollte demnach niemals an Predazzo vorbeiführen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.